Sie sind hier

Social Links: http://instagr.am/tsv_lindau & Facebook & Abonniere unseren Youtube-Channel >> #TeamTSV

Corona - Restart III

Update 26.11.: Jetzt gilt für den Sport 2G+ - das heißt, neben der Impfung bzw. Nachweis über die Genesung brauchen wir zum Sport einen tagesaktuellen Schnelltest (max. 24 Stunden seit der Probennahme) oder wir testen uns unter Aufsicht (z.B. der Trainer) vor Trainingsbeginn selbst. Hierzu haben wir die Standardformulare, die den Selbsttest dokumentieren. Achtung: die Trstnachweise fürs Training müssen wir zwei Wochen aufbewahren!

Update 9.11.: Ministerpräsident Söder hat nach dem bayerischen Ministerrat per Pressekonferenz erklärt, dass der aktive Vereinssport für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren weiterhin (bis 31.12.) mit dem Schülertest möglich ist! Alle Jugendlichen haben damit jetzt eine Übergangszeit bis Jahresende um den vollständigen Impfschutz zu erreichen.

Update 7.11. 20:00 Uhr: Die Antwort aus dem Landratsamt ist da.

Sehr geehrter Herr Moll,

tatsächlich ist es Stand heute Abend so, dass bei 2G nur Personen ab 12 Jahren Zugang zu Innenräumen haben dürfen, wenn sie geimpft oder genesen sind. Die Schülertests werden nicht anerkannt. Bei Training unter freiem Himmel gibt es keine Zugangsbeschränkung, der Zugang zur Umkleide und zum Sanitärbereich ist zulässig.

Ergänzung:
Wir wissen, dass Vertreter der Bayer. Sportverbände mit dem Gesundheitsministerium im Kontakt stehen. Ob es Ausnahmen geben wird, bleibt abzuwarten. Wir raten Ihnen deshalb, sich auch über Ihren Verband informiert zu halten.

Mit freundlichen Grüßen
Landratsamt Lindau (Bodensee)

Update 7.11.: Die Zahlen entwickelten sich in den letzten Tagen schon ungünstig und erreichten immer neue Höchstwerte, jetzt laufen auch die Krankenhäuser voll. Daher gilt ab heute: 2G im Sport.

Konkret heißt das, dass ab heute alle Sportler ohne Impfung oder Nachweis der Genesung von einer Coronaerkrankung vom Sportbetrieb auszuschließen sind. Eine Ausnahme gilt für Kinder bis 12 Jahren:

Kinder unter 6 Jahre gelten automatisch als negativ getestet, Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können mit ihrem aktuellen Schülertest am Sport teilnehmen.

Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren prüfen wir im Moment den Status, nach der Papierform gibt es für diese Altersklasse keine Ausnahmeregelung von 2G im Sport!

Bis zur Klärung durch das Landratsamt müssen wir davon ausgehen, dass nur am Training teilnehmen kann, wer unter 12 Jahre alt ist oder einen gültigen Impf- oder Genesenennachweis hat.

Für alle Trainer, die die Zertifikate prüfen müssen, gibt es die CovPass Check App (Link iOS / Link Android), mit der die Prüfung viel schneller geht als die Nachweise jedes Sportlers von Hand zu checken.

 

Trainer/Übungsleiter müssen bei 2G den Impfstatus/Genesenenstatus der Sportler prüfen. Dies geht mit der CovPass Check-App vom RKI, dem Gegenstück zur entsprechenden Zertifikatsapp. Hier die Links zu den App-Stores:

 

Update 27.8.: Es gelten neue Regeln. Unter der 7-Tages-Inzidenz von 35 entfallen weiterhin die Testpflichten für alle beim Sport. Über 35 gilt jetzt 3G: Sport im Innenraum ist nur für Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete möglich. Als aktuell getestet gelten auch Schüler, die regelmäßig in der Schule einen Test machen.

Nebenstehend das Schaubild der Bayerischen Staatsregierung zu den aktuell gültigen Regeln.

Für uns beim Sport bedeutet das: weiter trainieren, am einfachsten wenn wir Geimpft sind oder Genesen. Als Testnachweis für Schüler gilt der Schülerausweis.

Zum Vergrößern klicken

Update 23.6.: Wir waren fünf Tage in Folge unter 50, daher entfällt ab heute die Testpflicht und es gelten die Regeln vom 5.6.

Update 19.6.: Seit Donnerstag sind wir unter 50, inzwischen sogar unter 35, ab Mittwoch könnten die Lockerungen zurückkehren, denn am Montag wären 5 Tage unter 50 - dann gelten die Lockerungen (wie im Update vom 5.6. beschrieben) wieder ab dem übernächsten Tag.

Update 13.6.: Der Landkreis Lindau war drei Tage in Folge über der Marke von 50 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohnern, daher gilt jetzt ab Montag wieder die Testpflicht als Voraussetzung für den Sportbetrieb. Schüler können mit diesem Formular ihren Test aus der Schule zum Sport verwenden. 

Update 5.6.: Ab Montag, 7.6. kann der Sport bei Inzidenzen unter 50 nach den gültigen Hygienekonzepten stattfinden. Tests vor dem Training sind nicht mehr erforderlich. Die Gruppengröße ist nur noch durch die Lüftung begrenzt (bei unseren Hallen kein Problem), der Kontaktsport ist auch im Innenbereich möglich.

Update 20.5.: Ab heute können im Innenbereich bis zu 10 Personen (Jugend bis 14 Jahre: 20 Pers.)/Außenbereich bis 25 Personen ohne Testpflicht trainieren. Das gilt, solange die Inzidenz stabil unter 50 liegt. Bei größeren Gruppen sind nach wie vor Tests erforderlich.

Update 10.05.: Gruppen, die wieder starten, geben über die Abteilungsleiter dem Verein Bescheid. Der Verein führt eine zentrale Übersicht mit der Stadtverwaltung, welche Gruppen wann und wo trainieren. Dann können wir loslegen!

Anfang März sah es schon einmal kurz so aus, als hätten wir eine realistische Perspektive, wie unser Sport wieder stattfinden kann. Dann gab es die Rücknahme der geplanten Lockerungsschritte und die dritte Welle mit 7-Tages-Inzidenzen jenseits der 150 im Landkreis Lindau.

Die aktuellen Entwicklungen und den jeweils gültigen Stand findest du oben im Bereich Updates mit den Tagesdaten der Veröffentlichung.

 

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 ist
   a) mit Testnachweis nach Maßgabe von § 4 Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung und
   b) im Übrigen ohne Testnachweis kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 10 Personen oder unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.

Quelle: Bayerisches Ministerialblatt vom 4.6.2021 (Link&Volltext siehe unten)

Schüler können das folgende Formular verwenden und damit ihren Test für die Schule auch zum Sport nutzen: Bestätigung Schülertest

Die Regeln dazu sind wie folgt:

  • Hygienekonzept (haben wir bereits für die meisten Abteilungen und Gruppen)
  • aktueller Testnachweis für alle Teilnehmer (PCR Test: max. 48 Stunden vor dem Training durchgeführt, Schnelltest: max. 24 Stunden vor dem Training durchgeführt, Selbsttest: nur unter Aufsicht direkt vor dem Zugang zur Sportstätte)
  • Check-in per Luca-App (QR-Codes an den Sportstätten in Vorbereitung)
  • Im Bereich der Sportstätte FFP2-Maskenpflicht, nicht beim Training
  • Duschen und Umkleiden können geöffnet werden

Wir klären mit der Stadtverwaltung am Montag die Details und geben allen Abteilungen die notwendigen Informationen zum möglichen Restart ab 10.05.2021 durch.

 

weiterführende Infos:

Kommentare

Hallo Dominik, habe das Update vom 20.05. gelesen. Ist somit auch normales Basketball spielen zu zehnt und ohne Test möglich, oder ist irgendwo wieder eine" ja aber" Soderregelung verklausuliert? Liebe Grüße Toralf.

Hallo Toralf,
ja, das Training ist ohne Test möglich, seit wir wieder unter der Inzidenz von 50 liegen!
Viele Grüße
Dominik